Ein paar Worte über mich

Jahrgang ’87, geboren im schönen Thüringen, brachte ich bereits seit frühester Jugend viel Interesse für Design, Marketing und Kreativität auf. Nach der schulischen Laufbahn absolvierte ich die Ausbildung im Fachbereich Mediendesign an einer der Walter-Gropius Fachschulen für Gestaltung. Nach dem erfolgreichen Abschluss sammelte ich zunächst mehrere Jahre Erfahrung in Werbeagenturen und machte mich anschließend selbständig.

Heute arbeite ich als Designer, Marketer und Freelancer mit meiner Agentur “BÜROSIEBZEHN” und zeichne mich durch eine etwas andere Art, kreative Arbeitsweise, Flexibilität und Professionalität aus. Zudem bilde ich mich stets weiter und suche nach neuen beruflichen Herausforderungen, um allen Vorhaben und Projekten meiner Kunden gerecht werden zu können.

In meinem Privatleben gibt’s natürlich einige Hobbies und Aktivitäten, denen ich gerne nachgehe. So interessiere ich mich seit meiner Jugend für die Rechtswissenschaften und dem damit einhergehenden systematischen und begrifflichen Aufbau.

Seit gut 15 Jahren belese ich mich deshalb im Selbststudium als Autodidakt im weiten Feld der Rechtswissenschaft aus purem Eifer und Enthusiasmus.

Auch bin ich seit meiner frühen Jugendzeit begeisterter Musiker am Schlagzeug und höre leidenschaftlich gerne Musik aus den Genres Blues Rock, Classic Rock, Hard Rock, Psychedelic Rock und Stoner Rock.

Fremde Kulturen zu erleben, auch das hat mir bereits in meiner Kindheit gut gefallen. Und so liebe ich es, neue Reiseziele zu entdecken und mich gemeinsam mit meiner Partnerin und meiner Tochter in einem schönen Urlaub oder Abenteuer vom Alltag auszuklinken.

Bücher und Filme sind für mich keineswegs Fremdworte, im Gegenteil. Wenn es meine Zeit zulässt, meist nach Feierabend, greife ich mir gerne mal ein Buch oder schaue einen guten Film, um etwas abzuschalten.

Sollte das Wetter mitspielen, schnappe ich mir meist mein Fahrrad und meinen Hund Rudolf und dann legen wir mehrere Kilometer auf Feld- und Waldwegen zurück. Auch hier kann ich bestens abschalten, die schöne Natur genießen, neue Energie sammeln und der Hund kann sich richtig auspowern.